Reiseplanung und Reisekosten
Home Informationen Reisekosten und Reisekostenabrechnung online  Home
News  News
 Aktuelle News und Informationen
Hier geht es zum Informationszentrum  Informationen
 Sie müssen Reisekosten abrechnen oder haben damit zu tun? Sie benötigen aktuelle Informationen, Spesensätze u.v.a.m.? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht es zum Reisekosten und Dienstreise Forum  Forum
Nützliche Werkzeuge für die Reiseplanung Ihrer Dienstreisen  Reiseplanung
 Hier finden Sie z.B. die Hotelreservierung, den Routenplaner usw.
Produktseiten  Produkte
 Ihre Reisekostenabrechnung für Notebook oder PC?

Forum für Reisekosten, Reisekostenabrechnung und Dienstreisen





Forum

FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen    
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mehrtägige Dienstreise mit Fahrt zur Arbeitsstelle zwischen



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
knipper98



Anmeldedatum: 10.11.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So 21. Nov. 2004, 13:16 Uhr    Titel: Mehrtägige Dienstreise mit Fahrt zur Arbeitsstelle zwischen Antworten mit Zitat

Ich habe eine 5-tägige Dienstreise unternommen. Mein Arbeitgeber zahlt die Übernachtung im Hotel. Für das dort gewährte Frühstück wird der entspr. Sachbezugswert von 1,44€ zugrundegelegt. Ich erhalte für jeden vollen Tag also 24€ minus 1,44€ 22,26 €. Soweit alles OK. An einem Tag dieser Dienstreise muss ich aus einem wichtigen Anlass zu einem zusätzlichen Gespräch für 2 Stunden an meine Arbeitsstelle. Danch fahre ich wieder an den Dienstreiseort. Die km-Kosten werden mir dafür mit 0,30 erstattet. Für diesen Tag wird mir aber nur 12 € (minus 1,44 €) als Verpflegungspauschale gezahlt, weil der zusätzliche Termin in meiner regelmäßigen Arbeitsstelle die Dienstreise unterbrochen hat und an diesem Tag dann keine vollen 24 Stunden mehr zusammenkommen. Hätte dieses zusätzliche Gespräch an einem anderen Ort stattgefunden, wäre das Tagegeld nicht gekürzt worden. Ist das logisch? Meine Mehraufwendungen für Verpflegung sind doch die gleichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elric
Site Moderator


Anmeldedatum: 21.08.2003
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Mi 08. Dez. 2004, 18:39 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist genauso leider genauso ungerecht, wie wenn man an einem Tag 22 Stunden unterwegs ist für 12 €. Ich denke, die Aufwendungen für Verpflegung sind dabei gleich, ob bei 22 oder ob bei 24 stündiger Abwesenheit. So isses Sad

Ehrlich gesagt war das früher noch schlechter, da wurde an einem solchen Tag jede Reise für sich isoliert betrachtet. Und das hätte u.U. noch weniger ergeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Bitte hier in das Reisekostenapplikation einloggen! Login
  Benutzer:
  Passwort:
  Sprache: Bitte wählen Sie Ihre Spache aus.
Please select your language.
 

HOME | Impressum und Kontakt | Privacy Policy | Links |
 
©2004-2019 Navillus, Freiburg.   Alle Rechte vorbehalten.   Webmaster: webmaster@outdoor-public.de   10.08.2022 www.outdoor-public.de:172.31.1.100
Nach oben