Reiseplanung und Reisekosten
Home Informationen Reisekosten und Reisekostenabrechnung online  Home
News  News
 Aktuelle News und Informationen
Hier geht es zum Informationszentrum  Informationen
 Sie müssen Reisekosten abrechnen oder haben damit zu tun? Sie benötigen aktuelle Informationen, Spesensätze u.v.a.m.? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht es zum Reisekosten und Dienstreise Forum  Forum
Nützliche Werkzeuge für die Reiseplanung Ihrer Dienstreisen  Reiseplanung
 Hier finden Sie z.B. die Hotelreservierung, den Routenplaner usw.
Produktseiten  Produkte
 Ihre Reisekostenabrechnung für Notebook oder PC?

Forum für Reisekosten, Reisekostenabrechnung und Dienstreisen





Forum

FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen    
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gestzliche Fristen fuer Auslandspauschalen?



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tyson10
OUTDOOR public user


Anmeldedatum: 18.01.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di 18. Jan. 2005, 17:32 Uhr    Titel: Gestzliche Fristen fuer Auslandspauschalen? Antworten mit Zitat

hallo zusammen,

ich befinde mich seit laengerem im europaeischen ausland. mein arbeitgeber verweigert nun die verpflegungspauschalen, bei reisen die laenger als 3 monate pro land getaetigt wurden (d .h die ersten 3 monate wurden gezahlt, alles drueber nicht mehr). laut aussage ist dies rechtlich festgelegt und nicht abaenderbar.

kann mir wer sagen, was recht und was nicht recht ist?
vielen dank!

tyson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elric
Site Moderator


Anmeldedatum: 21.08.2003
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Mi 19. Jan. 2005, 10:43 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist leider korrekt. Es geht dabei um den Begriff der regelmäßigen Arbeitsstätte. Hierzu existiert eine Dreimonatsfrist, ab welcher eine auswärtige Tätigkeitsstätte zu einer regelmäßigen Tätigkeitsstätte wird.

Laut Definition ist eine Dienstreise eine beruflich bedingte Abwesenheit von der regelmäßgigen Arbeitsstätte. Wird der auswärtige Einsatzort zur regelmäßigen Arbeitsstätte, dann ist es auch keine Dienstreise mehr und deswegen gibt es auch keine Verpflegungs- oder Übernachtungspauschalen.

siehe auch [url=http://www.outdoor-public.de/reisekosten-info-einfuehrung-doc2.php]OUTDOOR public Infocenter[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tyson10
OUTDOOR public user


Anmeldedatum: 18.01.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi 19. Jan. 2005, 19:31 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

danke fuer deine antwort.

noch kurze frage: gilt dies auch, wenn die zeitraeume verteilt liegen und nicht an einem stueck?

danke! tyson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elric
Site Moderator


Anmeldedatum: 21.08.2003
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: Do 20. Jan. 2005, 9:15 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Ja.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Do 20. Jan. 2005, 22:20 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Die Zeiträume zwischen den Einsätzen bei einem Einsatzort
(nicht Einsatzland) müssen 4 Wochen am Stück
betragen, damit diese 3 monats Regelung von vorne beginnt.
Dabei darf keine Urlaubs- oder Krankheitszeit dazwischen kommen,
sonst verlängert sich der Zeitraum um die Fehlzeit.
Das heist: auch wenn du 3 Monate im selben Land warst, aber bei verschiedenen Kunden und Einsatzorten kann dein Arbeitgeber die weiterzahlung der Spesen nicht verweigern.
Aber wenn Du zwei Wochen bei einem Eisatzort warst und
dann eine Unterbrechung von einer Woche hattes und dann wieder
bei dem selben Kunden bist läuft diese eine Woche bei der drei- Monatsbetrachung durch.
Sollte die Arbeitsstelle zur regelmäßigen Arbeitsstelle werden,
so ist der Anstellungsvertrag daraufhin zu prüfen,
ob keine ungesetzliche Arbeitnehmerüberlassung vorliegt.
Ebenso ist die 183 tage Regelung bei den Steuern zu beachten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Bitte hier in das Reisekostenapplikation einloggen! Login
  Benutzer:
  Passwort:
  Sprache: Bitte wählen Sie Ihre Spache aus.
Please select your language.
 

HOME | Impressum und Kontakt | Privacy Policy | Links |
 
©2004-2019 Navillus, Freiburg.   Alle Rechte vorbehalten.   Webmaster: webmaster@outdoor-public.de   10.08.2022 www.outdoor-public.de:172.31.1.100
Nach oben